Elsbeth Gyger

Elsbeth Gyger wurde 1952 in Thun geboren. Sie lebt seit 2001 in Basel, wo sie in ihrem eigenen Atelier arbeitet. Nach Ausbildungen zur Schriftenmalerin, Bühnenbildnerin und Pädagogin besuchte sie die Schule für Gestaltung in Bern und eine freie Malschule (Beppe Assenza), sowie weiterbildende Kurse an den Schulen für Gestaltung Bern und Basel. Sie widmete sich auch dem Studium der japanischen Ästhetik, Sprache und Literatur (Eduard Klopfenstein). Heute übt sie neben ihrer Arbeit als Künstlerin Lehrtätigkeiten im In- und Ausland aus. Sie ist Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft Bildender Künstlerinnen SGBK.

Aufenthalt

04.10. - 31.12.2017