Marie-Claire Marquis

Marie-Claire Marquis, 1949 in Zug geboren, schreibt Prosa, Lyrik, Hörspiele. Sie ist Mitglied beim Verein «Autorinnen und Autoren der Schweiz» (AdS) und veröffentlichte bisher in Zeitschriften, Anthologien und im Rundfunk. Sie ist auch als Übersetzerin für Rundfunkanstalten tätig. 1987 erhielt sie den Luzerner Literaturpreis. Marquis lebt im deutschen Grenzort Lörrach bei Basel.

Aufenthalt

01.04. - 30.06.2018